Steinbreiten und Steinlängen bei Travertin und Kalkstein Mauersteinen ?

Können Sie uns mitteilen wie die Steinbreiten und Steinlängen bei Ihren Travertin und Kalkstein Mauersteinen genau sind?

Da es sich hier um Maschinengespaltene Naturstein Mauersteine mit einer gewissen Aderung handelt, bricht jeder Stein etwas anders. In der Produktion werden die einzelnen Mauersteine bei ca. 18 cm gespalten, jeder Stein bricht etwas unterschiedlich. So bekommen wir Steine mit leicht unterschiedlichen breiten von ca. 18 – 20 cm.

Meist ist es so, das die Wölbung des Steins nach außen geh. Es kann aber auch vorkommen das die Oberfläche fast gerade wirkt oder sich leicht nach innen wölbt. Die Kunst bei der Mauererstellung ist die, passende Steine miteinander zu kombinieren. Manche Kunden mögen es gerne eher glatt, mache möchten eine rustikale Mauer mit möglichst großen Unebenheiten an der Sichtseite erstellen.

Zu den Mauerstein längen:

Die einzelnen Mauersteine sind mehr oder weniger unterschiedlich lange. Die Fachbezeichnung hierfür ist „Freie Längen“. Um den Preis bei den Mauersteinen niedrig zu halten kaufen wir Mauersteine, wie sie in der Produktion anfallen. Würden wir Mauersteine mit Fixen längen anbieten müsste der Hersteller einen gewissen Verschnitt mit einkalkulieren. Er könnte zum Beispiel, wenn bei einem Stein eine Ecke abbricht, diesen Stein nicht mehr verwenden. Bei Freien Längen kann er den Stein aber nachschneiden und muss ihn nicht entsorgen. Die Längen der einzelnen Steine sind aus diesem Grund ca. 30 – 50 cm. Bei der Mauererstellung sollte hier auf einen ausreichenden Fugenversatz geachtet werden. Wir finden das die unterschiedlichen Steinlängen noch mehr zu einem rustikal oder mediterran wirkenden Gesamteindruck beiträgt.

Die Steinhöhen sind aber immer gleich zum Beispiel 7,5 cm oder 15 cm oder 22,5 cm.

In der Regel werden diese 3 Schichthöhen immer abwechselnd in schichten aufgebaut. Die 3 Steinhöhen können aber auch als Systemmauer oder als sogenannter Wilder Verbanmauerwerk verwendet werden. Hier ist der Aufwand etwas erhöht, weil die Steine öfters mal in den gewünschten Verband eingeschnitten werden müssen. Wer diese Optik aber mag, wird den Mehraufwand aber gerne in Kauf nehmen.

 

Tipps zur Mauererstellung:

Bei der Erstellung einer Mauer sollten Sie darauf achten die einzelnen Mauersteine mit ausreichen Fugenversatz aufzuschichten. Der Fugenversatz der Senkrechten Fugen sollte nach Möglichkei 10 cm nicht unterschreiten. Der Grund hierfür ist, das die Lasten und Kräfte gleichmäßiger im Mauerkörper verteilt werden. So besteht nicht die Gefahr unbeabsichtigt Sollbruchstellen anzulegen und die Mauer in ihrer Stabilität dauerhaft zu schwächen.

Von Vorteil ist es auch immer die Mauersteine untereinander zu verkleben oder zu vermörteln. So können kleine Unregelmäßigkeiten an den Steinhöhen besser ausgeglichen werden. Zum dem sind die Mauersteine fest miteinander verbunden und Sie bekommen ein massives und stabiles Bauwerk.

Kontaktaufnahme

Sie haben Fragen und wünschen eine Produktberatung?
Dann rufen Sie uns an unter .

Sie erreichen uns an Werktagen von 8 - 12 Uhr und von 13 - 17 Uhr.
Wir beraten Sie gerne.

Wohnrausch GmbH

Gewerbering 5
D-87480 Weitnau

T.
F. +49 8375 929333-19

info@wohnrausch.net
www.wohnrausch.net

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, dann nutzen Sie dieses Formular und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.
Achten Sie bitte darauf, dass die mit * markierten Pflichtfelder ausgefüllt sein müssen, bevor Sie auf "Absenden" klicken.

* Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage verwendet und werden nicht an Drítte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.