Grau beige Terrassenplatten LUSERNA GNEIS

LUSERNA GNEIS Terrassenplatten aus Italien haben eine sehr ursprüngliche und natürliche Ausstrahlung, die durch die gespaltene Oberfläche noch zusätzlich verstärkt wird!

beige graue Luserna Gneis Terrassenplatten
Preis anfordern
Muster-Bestellung*
Muster-Format: 20 x 20 cm
Lieferung versandkostenfrei
7,- EUR*

Eine Anfrage lohnt sich!

Bestes Preis- / Leistungsverhältnis
Produkte direkt vom Importeur / Hersteller
Riesiges Warenlager und schneller Versand
Freundliche Fachberatung
Angebot innerhalb 24 Std. (werktags)
Kerstin Immler
Kundenberatung
* Gerne senden wir Ihnen gegen eine kleine Unkostenbeteiligung Ihre gewünschten original Mustersteine zu. Der erste Musterstein kostet 7,- €, jeder weitere Musterstein zzgl. 2,- €. Die Lieferung der Mustersteine ist versandkostenfrei und erfolgt auf Rechnung.

Heute möchten wir Ihnen unsere LUSERNA GNEIS Terrassenplatten von WOHNRAUSCH vorstellen. Und der Name ist Programm, denn der robuste & langlebige Naturstein wird Nahe Luserna in der Region Piemont / Italien abgebaut. Die LUSERNA GNEIS Terrassenplatten, erhältlich als große Polygonalplatten und in 40 und 50 cm Breite mit einer Länge bis 120 cm, haben eine wunderschöne, sehr natürliche & warme Farbigkeit von beige-grau bis rötlich braun. Dieser Naturstein ist ein langlebiger, witterungs-, salz- und frostbeständiger Steinbelag für Ihre Terrasse, Gehwege, Trittplatten und als Poolumrandung. Besonders schön ist die bruchraue Oberfläche, die mit Ihren natürlichen, lebendigen Unebenheiten auch im nassen Zustand für Rutschsicherheit sorgt. Bei genauem Hinsehen entdeckt man noch eine dezent glitzernde Besonderheit. Durch den hohen Anteil an Muskovit-Glimmer (ein Mineral im Stein - auch Katzensilber genannt), hat die Gesteinsoberfläche einen wunderschön feinen, zarten Glitzer. An den Kanten sind die beige-grauen Terrassenplatten aus Naturstein von Hand bearbeitet. Durch das Abschlagen der Ränder mit dem Sprengeisen (einem Handmeißel) wird eine sehr natürliche Wirkung erzielt. Auch die Stärke der Terrassenplatten aus LUSERNA GNEIS variiert leicht (zwischen 2 und 5 cm) durch die Spaltung des Materials.

 

Entstehung von Gneisen

Gneise, wie auch unser LUSERNA GNEIS, zählen zu den Hartgesteinen und bestehen hauptsächlich aus den Mineralien Feldspat, Quarz & Glimmer. Der Gneis gilt als äußerst abriebfest & widerstandsfähig, da er durch Umwandlung über einen langen Zeitraum unter hohem Druck & großer Hitze aus Graniten oder ursprünglichen Sedimentgesteinen gebildet wird. Dieser Prozess, auch Metamorphose genannt, ist für das oft parallel gelagerte Gesteinsgefüge (Textur) verantwortlich, wodurch man die Druckrichtung während der Entstehung ablesen kann. Diese Lagerung ist auch der Grund für die unterschiedlichen Stärken der Natursteinplatten. Im Bodensee findet man nahe der Lindauer Insel (man könnte fast hinlaufen) einen Gneisblock, der als Teil einer großen Moräne in der letzten Eiszeit dort abgelagert wurde.

 

Verlegevarianten

Je nach Geschmack, können Sie mit dem LUSERNA GNEIS, durch unterschiedliche Verlegearten, verschiedene Wirkungen erzielen. Verwenden Sie z. B. das Verlegemuster Polygonalverband, wirkt der verlegte Bereich klassisch mit fast antikem Charme, denn der Polygonalverband ist eine Verlegeform, die bereits seit hunderten von Jahren Verwendung findet. Möchten Sie allerdings eine modernere aber trotzdem gemütlich rustikale und doch zeitlose Optik erreichen, dann ist die Verlegung im unregelmäßigen Bahnenverband ideal - sie lässt Flächen groß und offen wirken und erweitert Ihre Terrasse optisch.

 

Gneis – ein Stein für Naturliebhaber

Machen Sie Ihren Außenbereich zu einer natürlichen Wohlfühloase und zu einem Ort der Erholung und Entspannung. Erschaffen Sie mit Naturstein eine behagliche Atmosphäre, die zum Relaxen einlädt. Unser Neuzugang, der LUSERNA GNEIS, ist hierfür ein idealer & nahezu unverwüstlicher Begleiter.

Freiräume gestalten mit Stein – nachhaltig – natürlich - echt

 

Muster, Preisangebot, Kontakt

Bestellen Sie einen Musterstein und holen Sie sich direkt Ihr individuelles Preisangebot! Für weitere Fragen rufen Sie uns einfach an unter Tel: .

Natursteinart
Gneis
Natursteinsorte
Luserna Gneis
Oberfläche
bruchrau
Kanten
von Hand bekantet
Farbe
beige-grau bis rötlich braun
Frostsicherheit
Frostsicher bei richtiger Verbauung – siehe Verlegehinweis
Sortierung
Gneis Terrassenplatten mit bunt gemischter Farbsortierung (beige-grau bis rötlich braun) und bruchrauer, ursprünglich wirkender Oberfläche
Einsatzmöglichkeiten im Außenbereich
Terrassenbeläge, Eingangsbereiche, Wandverkleidungen, Gartenwege, Trittplatten, Fassadenverkleidungen, Treppenanlagen, Abdeckungen, Fensterbänke, Schwimmbadumrandungen
Rutschsicherheit
Gute Rutschhemmung
Ergänzende Produkte
Passende ergänzende Produkte finden Sie im Feld ANGEBOT ANFORDERN. Dort können Sie diese dem Warenkorb hinzufügen.
Details zu Eigenschaften von Gneis Terrassenplatten für den Außenbereich

Frostsicherheit

Bei sachgemäßer Verbauung unserer Gneis Terrassenplatten garantieren wir Frostsicherheit!
Hierzu ist ein wasserdurchlässiger Unterbau aus Schotter und Edelsplitt mit ausreichend Gefälle in allen Aufbauschichten unerlässlich. Wichtig ist auch sicherzustellen das die Aufbauschichten über eine geeignete Drainage zur Wasserableitung verfügen. Dies vermeidet Staunässe, welche sonst unter Umständen zu Frostschäden führen könnte.
Zudem ist es notwendig für genügend Dehnungsfugen zu sorgen. Diese bewirken, dass die Platten bei naturbedingter Ausdehnung nicht aneinanderstoßen und sich Spannungen im Belag bilden können.
Grundsätzlich zählen Gneise zwar zu den säureresistenten Hartgesteinen, dennoch sollten Sie lieber auf säurehaltige Reiniger oder Pflegemittel verzichten.
Lesen Sie unbedingt vor der Verbauung unsere Verlegehinweise für Gneis Terrassenplatten!

 

Maßgenauigkeit

Geringe Maßtoleranzen: Bei der Produktion können geringe Maßabweichungen entstehen:
Unsere Produkte weisen die Maßtoleranzen nach Europäischer DIN - Norm für Natursteine aus Großproduktionen auf.

 

Verwendung im Außenbereich

All unsere Gneis Terrassenplatten sind uneingeschränkt für den Einsatz im Außenbereich verwendbar. Gestalten Sie Gehwege, Terrassenflächen, Bodenbeläge für Balkone, Trittplatten, Mauerabdeckungen und Mauerverkleidung, Fensterbänke, Treppen, Fassadenverkleidung, Eingangspodeste, Einfahrten sowie Pooleinfassungen.

 

Rutschsicherheit

Unsere Terrassenplatten aus Gneis bieten sehr gute Rutschsicherheit auch im nassen Zustand. Also keine Angst vor Rutschpartien. Da allerdings jeder Stein und jede Oberfläche anders ist, können wir Ihnen leider keine feste Rutschhemmklasse nennen.

 

Ergänzende Produkte

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an ergänzenden Produkten an. Ergänzende Produkte der gleichen Natursteinsorte finden Sie im Feld ANGEBOT ANFORDERN und können diese einfach zum Warenkorb hinzufügen.

 

Zubehör

Zubehör wie spezielle Reinigungs- und Pflegemittel, Imprägnierung und Verbauungsmaterialien (Natursteinmörtel, Natursteinkleber, Untergrundvorbereitung, Spezialkleber für PVC Pools) fragen Sie bitte telefonisch unter Tel: +49 (0) 8375-9293330 oder unter info@wohnrausch.net

 

Sortierung

Hier gehen wir auf die Gneissorte ein. Denn jede Natursteinplatte und Natursteinprodukt ist einzigartig – jedes Stück ein Unikat aus der Natur. Um Ihnen eine Orientierung zu geben, wie dieser Naturstein wirkt, geben wir Ihnen unter dem Stichpunkt Sortierung eine kurze Beschreibung von Farbe, Struktur und Oberfläche.

 

Naturstein Herkunft

Wir erhalten unsere Natursteinprodukte vorwiegend aus Europa, importieren diese aber auch aus anderen Regionen der Welt. Hierbei beziehen wir stets den Aspekt der Nachhaltig, Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Sozialen Verträglichkeit mit ein.

Verlegehinweise für Gneis Terrassenplatten im Außenbereich

Vorbereitung

Berechnung des Verschnitts: Um nicht während der Verlegung festzustellen, dass aufgrund von Verschnitt an den Rändern, zu wenig Terrassenplatten bestellt wurden, empfehlen wir bei der Bestellung eine Verschnittzugabe einzukalkulieren. Diese sollte 8 - 10 % der Netto-Verlegefläche betragen. Mit dieser Berechnung kommt man in aller Regel gut aus.

 Reinigung der Steinplatten vor der Verlegung: Reinigen Sie bei Bedarf die Gneis Terrassenplatten vor der Verlegung gründlich und verlegen Sie diese vorzugsweise bei trockenen Wetterbedingungen und niemals bei Frost!

 

Vorsortierung der Gneis Terrassenplatten

Eine Vorsortierung Ihrer Gneis Terrassenplatten ist sinnvoll, da diese farblich sehr unterschiedlich sein können. Hierbei sollten Sie auf Farben, Strukturen und Qualitäten achten. Dies ist relevant, um ein optimales Endergebnis zu erzielen. Bei der Vorsortierung können „aussortierte“ Platten, zum Zuschneiden in kleinere Formate und zum Einpassen an den Rändern, beiseitegelegt werden.

 

Gneis Terrassenplatten frostsicher verlegen

Gneis Terrassenplatten sind zwar äußerst hart und robust, müssen im Außenbereich aber dennoch auf einem Wasser abführenden Unterbau verlegt werden, denn bei wasserundurchlässigen Untergründen ist Gneis nicht zu 100 % frostsicher. Am besten eignet sich hier die ungebundene, lose Verlegung im Splittbett. Verwenden Sie hierfür ausschließlich Edelsplitt aus Basalt, Quarz und Granit, so vermeiden Sie Verfärbungen, sowie andere Schäden an den Steinplatten. Eine Verlegung auf einem drainagefähigen Mörtel, dem sogenannten Einkornbeton/Splittbeton ist auch möglich (eine abdichtende Kontaktschicht darf aber nicht verwendet werden). Grundsätzlich ist wichtig, dass die Gneisplatten das aufgenommene Wasser schnell wieder an den Untergrund abgeben können und nicht im Wasser stehen. Dafür ist es zwingend notwendig ein Gefälle von mindestens 2 % in allen Aufbauschichten auszuführen, um Regenwasser schnell abfließen zu lassen. Das Gefälle sollte im Oberbelag und in allen Bettungsschichten ausgeführt werden (immer vom Haus weg). Es muss darauf geachtet werden, dass sich auch im Unterbau keine Staunässe oder Pfützen bilden können. Hier sollte auf eine ausreichende Drainage bzw. Wasserableitung im Untergrund geachtet werden.

Denn permanent aufsteigende Feuchtigkeit kann zu übermäßiger Verschmutzung oder gar zu Schäden an Ihren Gneis Terrassenplatten führen.

 

Verlegung auf Stoß oder mit Fugenabstand?

Eine Verlegung ohne Fugen auf Stoß ist bei handbekanteten Gneis Terrassenplatten grundsätzlich möglich. Sehr wichtig ist bei einer Verlegung auf Stoß, dass trotzdem auf ausreichend Dehnungsfugen in der Fläche und an den Rändern geachtet wird. So kann am Oberbelag bei Temperaturschwankungen (Kälte/Wärme) keine Oberflächenspannung entstehen.

 Eine Verlegung mit Fugenabständen sollte mit einer Fugenbreite von mindestens 4 mm ausgeführt werden. Bei von Hand gebrochenen Kanten entsteht hierbei ein gewollt unregelmäßiges Fugenbild. Optimal wäre es, die Fugen offen zu lassen. Sollten Sie die Fugen dennoch verschließen wollen, sollten Sie ausschließlich geeignete, drainagefähige Materialien verwenden, da es sonst zu Ausbrüchen an Fugenmaterial und am Stein kommen kann.

Wichtig: Auch bei der Verlegevariante mit Fugenabständen muss am Rand auf ausreichend Dehnungsfugen geachtet werden.

 

Verwendung von Fugenkreuzen

Bei von Hand bekanteten Gneis Terrassenplatten macht eine Verlegung mit Fugenkreuzen wenig Sinn, da durch die unregelmäßigen Bruchkanten kein einheitliches Fugenbild erreicht werden kann. Bei Gneis Terrassenplatten deren Kanten gesägt sind, empfiehlt sich die Verwendung von Fugenkreuzen allerdings, hiermit gewährleisten Sie eine einheitliche Fugenbreite.

 

Imprägnieren von Gneis Terrassenplatten

Wir empfehlen Gneis Terrassenplatten nach der Verlegung mit einer geeigneten Imprägnierung zu schützen. Wir empfehlen hierfür unseren Wohnrausch Natursteinschutz. Diese für Naturstein geeignete Imprägnierung schützt den Naturstein im Außenbereich optimal gegen alle schädlichen Umwelteinflüsse. Dadurch lassen sich die Natursteinplatten besser reinigen. Wohnrausch Natursteinschutz belässt den Stein diffusionsoffen, d. h. der Stein kann atmen, und die angesammelte Feuchtigkeit kann wieder abgegeben werden. Dies ist bei wasserdurchlässigen Natursteinen extrem wichtig. Herkömmliche Imprägnierungen, die nicht für Naturstein geeignet sind, können den Stein abdichten und so im schlimmsten Fall sogar Schäden hervorrufen.

Sollten Sie ein anderes Produkt verwenden, bitten wir die Eignung zuvor zu überprüfen und lehnen vorzugsweise alle Gewährleistungsansprüche ab.

 

Reinigung und Pflege

Grundsätzlich sind Gneise zwar säurefest, dennoch sollten Sie vorsichtig sein und lieber auf die Verwendung säurehaltiger Reinigungs- und Pflegemittel verzichten. Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Gneis Terrassenplatten entweder Wasser, eine milde Seifenlauge, Neutralreiniger oder spezielle für Naturstein geeignete Reinigungs- und Pflegemittel (diese können Sie bei uns unter Tel: +49 (0) 8375-9293330 bestellen). Auch auf Hochdruckreiniger sollten Sie verzichten. Achten Sie zudem darauf, säurehaltige Lebensmittel nach dem Verschütten auf Ihrer Gneisterrasse sofort wegzuwischen und nicht länger einziehen zu lassen. So verhindern Sie Fleckenbildung.

 

Und nun wünschen wir Ihnen gutes Gelingen bei der Verlegung Ihrer Gneis Terrassenplatten von Wohnrausch!

Aufbauanleitung Terrassenplatten Gneis lose Verlegung

Reinigung und Pflege von Gneis Terrassenplatten

Abkehren und bei Bedarf feucht wischen - das war´s

 

Einfache Reinigung und Pflege

Um Verschmutzungen und Laub zu entfernen, reicht es meist Ihre Gneis Terrassenplatten einfach abzukehren und bei Bedarf mit klarem Wasser oder einem milden Neutralreiniger abzuwischen.

 

Imprägnieren

Als bester Schutz vor Verschmutzungen durch Flüssigkeiten und andere Substanzen, sollten Gneis Terrassenplatten nach der Verlegung imprägniert werden. Hier darf ausschließlich eine speziell für Naturstein geeignete Imprägnierung verwendet werden. In unserem Sortiment bieten wir Ihnen einen für Gneise geeigneten Natursteinschutz an (einfach bestellen unter Tel: +49 (0) 8375-9293330).

 

Richtig imprägnieren!

Wenden Sie die Imprägnierung nur auf trockenen, sauberen, staub- und fettfreien Steinplatten an.

Tragen Sie die Imprägnierung unverdünnt am besten mit einer kurzfaserigen Rolle auf.

Achten sie darauf, dass die Außentemperatur während des Imprägnierens 10 °C nicht unterschreitet

Wiederholen Sie die Imprägnierung alle 3 – 4 Jahre, auf stark strapazierten Flächen auch öfter.

 

Reinigung von starken Verschmutzungen

Stärkere, sowie tiefere Verschmutzungen können mit einer Bürstenmaschine und geeignetem Natursteinreiniger ebenfalls entfernt werden. Hier kommen grobe, rotierenden Bürsten zum Einsatz. Positiver Nebeneffekt dieser Reinigungsform ist das Verschließen winziger Poren, so kann sich Schmutz später nicht mehr so leicht festsetzen.

 

Reinigung vor der Wintersaison

Entfernen Sie vor Beginn der Wintersaison Blätter und sonstige Pflanzenteile von Ihrer Terrasse. Auch die Fugen sollten ebenfalls im Zuge dessen von Unkraut befreit werden. So vermeiden Sie unliebsame Verfärbungen an Ihren Gneis Terrassenplatten über die Wintermonate.

 

Vorsicht vor säurehaltigen Reinigern und Scheuermitteln

Gneise zählen zwar zu den säureunempfindlichen Hartgesteinen, dennoch sollten Sie sowohl mit säurehaltigen Reinigungs- und Pflegemitteln als auch mit Scheuermitteln vorsichtig sein. Besser ist die Verwendung von Neutralreinigern.

 

Hochdruckreiniger?

Unsere Empfehlung – lieber nicht! Der Gedanke ist verführerisch, mal schnell die Terrasse mit dem Hochdruckreiniger zu säubern. Das funktioniert zwar, kann aber langfristige Folgen haben. Ein zu scharfer Hochdruckwasserstrahl kann die Gneis Oberfläche nämlich aufrauen oder gar beschädigen, wodurch Schmutz wieder leichter Fuß fassen kann. Besser ist es, einen für Naturstein geeigneten Reiniger zu verwenden und die Terrassenfläche danach mit einem Gartenschlauch abzuspritzen.

 

Für Gneis geeignete Reiniger und Pflegemittel

Gneis Terrassenplatten lassen sich einfach mit klarem, ggf. warmem Wasser abwischen. Geeignet sind auch Neutralreiniger, Seifenlaugen, mild alkalische Reiniger oder speziell auf Naturstein abgestimmte Reiniger (bei uns erhältlich).

 

Was tun bei Flecken

Erstmal keine Panik! Wenn Ihre Gneis Terrassenplatten imprägniert sind, brauchen Sie Flüssigkeiten, wie z.B. Rotwein, Säfte, Essig usw. einfach nur mit klarem Wasser oder einem milden Reiniger aufzuwischen. Wichtig ist nur, dass ein Fleck zeitnah entfernt wird und nicht erst lange einziehen kann. Sollte es doch einmal zu Flecken z. B. durch Öl, Fett oder andere Substanzen kommen, haben wir für Sie unsere speziellen Natursteinreiniger, die auch mit solch hartnäckigen Verschmutzungen fertig werden. Einfach bestellen unter Tel: +49 (0) 8375-9293330.

Lieferinformationen

Selbstabholung

  • Wir informieren Sie, sobald Ihre Ware abholbereit ist
  • Abholadresse: Wohnrausch GmbH, Gewerbering 5, 87480 Weitnau
  • Mögliche Abholzeiten Montag bis Freitag, 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Bitte informieren Sie uns vorab, wann Sie zur Abholung da sein werden
  • Beachten Sie unbedingt, dass Ihr Fahrzeug das zulässige Gesamtgewicht nach der Beladung nicht überschreitet
  • Sorgen Sie für ausreichende Ladungssicherung (Spanngurte etc.)

 

Standardlieferung mit Entladung durch die Spedition – was gibt es zu beachten

  • Sie erhalten Ihre Ware von uns per Spedition mit LKW, Hebebühne und Hubwagen
  • Die Lieferung erfolgt frei Bordsteinkante, dies bedeutet, wir liefern Ihre Ware per LKW bis auf den Gehweg vor Ihrem Zuhause
  • Eine Lieferung an einen anderen Ort, wie z.B. Garten, Haus oder ein anderes Gelände ist bei Standardlieferung ausgeschlossen!
  • Folgendes ist für die Lieferung mit LKW, Hebebühne und Hubwagen zu beachten:
  • Der Untergrund muss für LKW (ca. 12 – 40 t) befestigt und gut befahrbar sein (betoniert o. ä.)
  • Eine Schotterschicht ist für den LKW nicht befahrbar und zum Ausladen nicht geeignet
  • Die Straße muss frei befahrbar sein (nicht zugeparkt, keine einschränkenden Bäume o.ä. Ist die Zufahrt behindert, so erfolgt die Entladung an dem Ort, bis zu dem eine Zufahrt möglich ist)
  • Die Straße sollte kein zu starkes Gefälle haben (max. 10 %), sprechen Sie uns gern darauf an
  • Die Lieferung erfolgt Montag bis Freitag
  • Im Normalfall kündigt die Spedition die Lieferung 1 bis 3 Tage zuvor an
  • Wichtig: Bitte während der Lieferung die Ware unbedingt auf Schäden überprüfen. Falls Schäden vorhanden sind, reklamieren Sie diese sofort vor Ort beim Fahrer der Spedition und rufen Sie uns direkt an unter +49 8375 929333-0

 

Lieferung mit Selbstentladung – was gibt es zu beachten

  • Sie erhalten Ihre Ware von uns per LKW ohne Entladung durch die Spedition
  • Sie müssen die Entladung selbst organisieren (Hubwagen, Stapler, Kran o. ä.) und selbst durchführen
  • Bitte beachten Sie dass die Paletten ein Gewicht von ca. 1300 - 1400 kg haben
  • Folgende Bedingungen müssen für die Lieferung mit LKW erfüllt sein:
  • Der Untergrund muss befestigt und gut befahrbar sein (betoniert o. ä.)
  • Die Straße muss frei befahrbar sein (nicht zugeparkt, keine einschränkenden Bäume o.ä.)
  • Die Straße sollte kein zu starkes Gefälle haben (sprechen Sie uns gerne darauf an)
  • Die Lieferung erfolgt Montag bis Freitag
  • Im Normalfall kündigt die Spedition die Lieferung 1 bis 3 Tage zuvor an
  • Wichtig: Bitte während der Lieferung die Ware unbedingt auf Schäden überprüfen!
  • Falls Schäden vorhanden sind, reklamieren Sie diese sofort beim Fahrer der Spedition und rufen Sie uns direkt an unter +49 8375 929333-0

 

Andere Lieferoptionen

  • Auf Anfrage können Sie bei uns auch andere Lieferoptionen buchen, z. B. die Lieferung mit LKW und Kran oder Stapler. Sprechen Sie hierfür mit unseren Mitarbeitern unter: +49 8375 929333-0

 

Verpackung und Gewicht

  • Unsere Waren werden in Holzkisten oder auf Paletten geliefert, welche zum Schutz vor Verschmutzung mit einer durchsichtigen Folie umwickelt sind. Diese werden zusätzlich zur Sicherheit mit Kunststoffbändern verzurrt.
  • Das Gewicht einer Palette beträgt bei der Entladung durch den Spediteur max. 1000 kg
  • Bei Lieferung mit Selbstentladung liegt das Gewicht einer Palette zwischen 1300 und 1400 kg

 

Und nun wünschen wir Ihnen viel Freude mit Ihren Produkten von Wohnrausch!

Laden Sie hier alle Produktinformationen als PDF herunter.

Produktdatenblatt

Weitere Produkte in Gneis Terrassenplatten
Kontaktaufnahme

Wohnrausch GmbH

Gewerbering 5
D-87480 Weitnau

T.
F. +49 8375 929333-19

info@wohnrausch.net
www.wohnrausch.net

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, dann nutzen Sie dieses Formular und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.
Achten Sie bitte darauf, dass die mit * markierten Pflichtfelder ausgefüllt sein müssen, bevor Sie auf "Absenden" klicken.

* Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage verwendet und werden nicht an Drítte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.