Luserna Gneis Mauersteine - Natursteinmauer

Ein Farbmix aus grau, gelb, orange, rot und braun erwartet den Betrachter einer bruchrauen LUSERNA GNEIS Natursteinmauer - urwüchsig und rustikal!

grau braune Mauersteine Trockenmauer
Preis anfordern
Muster-Bestellung*
Muster-Format: 12 x 18 x 20 cm
Lieferung versandkostenfrei
7,- EUR*

Eine Anfrage lohnt sich!

Bestes Preis- / Leistungsverhältnis
Produkte direkt vom Importeur / Hersteller
Riesiges Warenlager und schneller Versand
Freundliche Fachberatung
Angebot innerhalb 24 Std. (werktags)
Kerstin Immler
Kundenberatung
* Gerne senden wir Ihnen gegen eine kleine Unkostenbeteiligung Ihre gewünschten original Mustersteine zu. Der erste Musterstein kostet 7,- €, jeder weitere Musterstein zzgl. 2,- €. Die Lieferung der Mustersteine ist versandkostenfrei und erfolgt auf Rechnung.

Unsere LUSERNA GNEIS Mauersteine wirken sehr urwüchsig und rustikal, quasi wie echtes Urgestein. Und das sind sie auch, denn der Luserna Gneis ist ein Millionen Jahre altes Gestein, das in großer Tiefe, unter großer Hitze und mit hohem Druck entstanden ist. Und mit den grob gebrochenen Kanten, dem lebendigen Farbspiel von grau über gelb bis orange, rot und braun und den nicht immer ganz rechteckigen Formen, sind Sie die idealen Natursteine für eine Trockenmauer. Durch die nicht ganz ebenen Steine ergeben sich bei der Verbauung Spalten und Ritzen, die schützenswerten Tierarten Unterschlupf bieten können. Füllen Sie dann auch noch die eine oder andere Spalte mit Erde aus, so lässt sich ein lebendiger, grüner Lebensraum für z. B. verschiedene Moosarten, Hauswurz, Schleierkraut und andere Mitbewohner in Ihrer Natursteinmauer erschaffen. Die Zwischenräume zwischen den einzelnen Steinen entstehen unter anderem aber auch durch die unterschiedlichen Maße der Mauersteine. Denn der Gneis ist bei der Bearbeitung ein zuweilen hartnäckiger Gegner und lässt sich nur ungern in genaue Formen bringen. Zwar gelingt das Spalten von Gneisen in Lagerrichtung mitunter sehr gut, gegen die Lagerrichtung ist es allerdings eher ein Glücksspiel. So verwundert es nicht, dass die Maße dieser Mauersteine variieren und zwischen ca. 25 - 30 cm Länge, ca. 12 - 15 cm Höhe und ca. 18 - 25 cm Tiefe liegen. Dennoch haben unsere LUSERNA GNEIS Mauersteine eine relativ ebenmäßige Vorderseite, wohingegen die Rückseite unregelmäßige Kantenverläufe und Flächen aufweisen kann. Wenn Ihre Mauer also eine schöne Vorder- und Rückseite haben soll, empfehlen wir Ihnen den Bau von zwei Mauern, jeweils mit den Rückseiten zueinander und den Vorderseiten nach außen. Der Zwischenraum zwischen den beiden Mauern lässt sich danach z. B. mit Erde auffüllen und schön bepflanzen.

Passend zu unseren LUSERNA GNEIS Mauersteinen haben wir auch LUSERNA GNEIS Terrassenplatten im Sortiment. Kombinieren Sie beide miteinander und erschaffen Sie eine natürliche, rustikale und stilvolle Gartengestaltung, an der Sie lange Freude haben werden.

 

Die Optik von LUSERNA GNEIS

Der LUSERNA GNEIS ist ein Gestein mit meist deutlicher Lagerrichtung, das bedeutet, dass sich gut erkennbare linienhafte Strukturen im Gestein abzeichnen, wodurch er sich auch recht gut von Granit unterscheiden lässt. Und noch eine Besonderheit zeichnet diesen Naturstein aus - er schimmert! LUSERNA GNEIS hat oft einen leicht metallisch wirkenden Schimmer. Dieser entsteht durch das eingelagerte Mineral Glimmer, auch Katzensilber genannt.

 

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten mit LUSERNA GNEIS Mauersteinen

Wem das mit der oben erwähnten Begrünung der Mauer und dem Kleingetier zu viel Natur ist, der kann seine Mauersteine selbstverständlich auch fest vermörteln und eine hohe, solide Sicht- oder Lärmschutzmauer errichten. Auch bei dieser Verbauung bleibt der natürliche und urwüchsige Charme der LUSERNA GNEIS Mauer erhalten. Für Stützmauern in Hanglage oder als kleine Sitzmauer eignen sich die Gneis Mauersteine ebenfalls. Vielleicht möchten Sie auch eine Feuerstelle anlegen, dann verwenden Sie dafür unsere LUSERNA GNEIS Mauersteine als Umrandung - so entsteht eine rustikale Feuerstelle mit echtem Lagerfeuer-Feeling.

 

Gewicht und Verkaufseinheit von LUSERNA GNEIS Mauersteinen

Gneise zählen zu den Hartgesteinen und sind relativ schwer, ähnlich wie Granite. Das liegt an der Verdichtung während der Metamorphose, also der Umwandlungsphase, wo sie vor Jahrmillionen unter hohem Druck entstanden. Die große Dichte der Mauerersteine und das damit verbundene hohe Gewicht von ca. 570 Kg/m² verspricht Stabilität und Widerstandsfähigkeit. Bei LUSERNA GNEIS Mauersteinen liegt unsere Verkaufseinheit bei 1 Tonne - auf Anfrage ist auch die Lieferung von 1/2 Tonne möglich.

 

Fragen zu LUSERNA GNEIS Mauersteinen?

Ordern Sie einen Musterstein und lassen Sie sich Ihr individuelles Preisangebot von uns errechen! Haben Sie Fragen zu den Mauersteinen, zum Bau einer Naturstein Doppelmauer, den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten oder suchen Sie eine Alternative? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail unter info@wohnrausch.net oder rufen Sie unsere fachkompetenten Berater an unter Tel:. Wir kümmern uns um Ihre Anliegen und freuen uns auf Ihren Anruf.

Natursteinart
Gneis
Natursteinsorte
Luserna Gneis
Oberfläche
Allseits spaltrau
Kanten
spaltrau
Stoß- und Lagerseiten
spaltrau
Farbe
von grau über gelb bis rot und braun
Format
Höhen: ca. 12 – 15 cm, Länge ca. 25 – 30 cm, Stärke ca. 18 - 25 cm
Frostsicherheit
Frostsicher bei richtiger Verbauung
Sortierung
Die farblich lebendige Sortierung dieser allseits handbearbeiteten Mauersteine reicht von grau über gelb bis rot und braun und hat einen sehr ursprünglichen und rauen Charme
Einsatzmöglichkeiten im Außenbereich
Natursteinmauern, Böschungsmauer, Ziermauer, Grundstücksmauer, Trockenmauer im Garten, Sichtschutzmauern, Sitzmauer, Trennwände auch für den Innenbereich, Wandverkleidungen
Rutschsicherheit
Gute Rutschhemmung
Ergänzende Produkte
Passende ergänzende Produkte finden Sie im Feld ANGEBOT ANFORDERN. Dort können Sie diese dem Warenkorb hinzufügen.
Details zu Eigenschaften von Naturstein Mauersteinen innen/außen

Frostsicherheit

Bei sachgemäßer Verbauung sind unsere Naturstein Mauersteine zu 100 % frostsicher! Lesen Sie vor der Verbauung unsere Verlegehinweise für Naturstein Mauersteine!

 

Maßgenauigkeit

Geringe Maßtoleranzen: Bei der Produktion können geringe Maßabweichungen entstehen:
Unsere Produkte weisen Maßtoleranzen nach Europäischer DIN - Norm für Natursteine aus Großproduktionen auf.

Höhere Maßtoleranzen: Bei Produkten, die gespalten werden und sich durch andere handwerkliche Bearbeitungsweisen auszeichnen, können höhere Maßabweichungen entstehen. Diese lassen sich bei der Verlegung ausgleichen.

 

Verwendung im Außenbereich

Unsere Naturstein Mauersteine sind uneingeschränkt für den Einsatz im Außenbereich verwendbar. Bauen Sie dekorative Böschungs- und Stützmauern, hübsche Ziermauern, Grundstücksmauern, Trockenmauer mit Platz für Pflanzen und Tiere, Mörtelmauern - wenn es besonders stabil sein muss, Sichtschutzmauern gegen unerwünschte Blicke und bequeme Sitzmauern.

 

Verwendung im Innenbereich

Auch in Innenräumen machen Mauersteine eine gute Figur. So lassen sich z.B. attraktive Trennwände zwischen verschiedenen Nutzungsbereichen eines Raumes errichten. Auch kleine Sitzmauern werden immer gerne genutzt. Im Bad bieten sich Mauern als Sicht- oder Nässeschutz, sowie als Ablagefläche an.

 

Verwendung im Nassbereich

Sie können unsere Naturstein Mauersteine ohne weiteres in Feuchträumen wie Bad, Küche und Waschküche verwenden. Zuvor sollten Sie diese aber unbedingt imprägnieren. Dann kann dieser Naturstein sogar als Trennwand zur Dusche Verwendung finden. Denn Naturstein nimmt Feuchtigkeit und Nässe sehr schnell auf und gibt diese nach und nach wieder an die Raumluft ab. Dadurch entsteht ein sehr angenehmes, ausgeglichenes Raumklima.

 

Ergänzende Produkte

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an ergänzenden Produkten an. Ergänzende Produkte der gleichen Natursteinsorte finden Sie im Feld ANGEBOT ANFORDERN und können diese einfach zum Warenkorb hinzufügen.

 

Zubehör

Zubehör wie spezielle Reinigungs- und Pflegemittel, Imprägnierung und Verbauungsmaterialien (Natursteinkleber, Untergrundvorbereitung) können Sie einfach telefonisch unter Tel: +49 (0) 8375-9293330 oder unter info@wohnrausch.net

 

Sortierung

Hier gehen wir auf die verschiedenen Natursteinarten und Materialsorten ein. Denn jeder Naturstein Mauerstein ist einzigartig – jedes Stück ist ein Unikat aus der Natur. Um Ihnen eine Orientierung zu geben, wie der Naturstein wirkt, geben wir Ihnen unter dem Stichpunkt Sortierung eine kurze Beschreibung von Farbe, Struktur und Oberfläche.

 

Naturstein Herkunft

Wir erhalten unsere Natursteinprodukte vorwiegend aus Europa, importieren diese aber auch aus anderen Regionen der Welt. Hierbei beziehen wir stets den Aspekt der Nachhaltig, Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Sozialen Verträglichkeit mit ein.

Verlegehinweise für eine Natursteinmauer im Außenbereich

Vorbereitung

Bereiten Sie den Bau Ihrer Natursteinmauer gut vor. Folgende Utensilien benötigen Sie sowohl für den Bau einer Trockenmauer als auch für eine Mörtelmauer: Schaufel für den Aushub, Holz für die Verschalung, Beton oder ggf. Schotter um den Aushub zu befüllen, einen Stampfer zum Verdichten des Schotters, eine Richtschnur und eine Wasserwaage.

Für die Mörtelmauer benötigen Sie noch zusätzlich Holz für die Verschalung, Beton, Natursteinmörtel, eine Kelle, einen Gummihammer und Fugenmörtel, falls Sie die Mauer verfugen möchten.

Bitte beachten Sie: ziehen Sie vor dem Bau einer Trocken- oder Mörtelmauer unbedingt einen Gartenbauer zu Rate.

Bau einer Trockenmauer

Aushub: Nehmen Sie zunächst den Aushub vor, dieser sollte min. 30 cm tief sein (je nach Untergrund auch tiefer). Befüllen Sie die Grube nach der Verschalung mit Beton und lassen Sie diesen nach dem Glätten austrocknen. Bei sehr festem, dichtem Untergrund kann statt dessen auch Schotter verwendet werden (bitte befragen Sie hierzu Ihren Gala-Bauer). Verdichten Sie diesen mit einem Stampfer oder einer Rüttelplatte.

Beginnen Sie nun mit dem Bau der ersten Mauerschicht. Achten Sie ab der 2. Schicht zwingend darauf, dass die Fugen stets versetzt angeordnet sind, also nie übereinanderstehen. Für eine bessere Stabilität empfiehlt es sich immer wieder kurze Mauersteine quer zum Mauerverlauf zu verlegen. Ist die Mauer fertig, können die Hohlräume bepflanzt werden. Somit entsteht auch ein ökologisch wertvoller Lebensraum für allerlei Pflanzen und Tiere.

 

Bau einer Mörtelmauer

Erstellen des Fundaments: Bei einer Mörtelmauer sollte das Fundament mind. 10 cm breiter sein als die fertige Mauer. Beginnen Sie zunächst mit dem Aushub, welcher eine Tiefe von ca. 80 cm haben sollte. Danach wird die Grube mit ca. 50 cm Schotter befüllt und mit einem Stampfer oder einer Rüttelplatte verdichtet. Darauf erfolgt die Verschalung mittels Baudielen für den Beton. Ist diese fertig, kann mit dem Eingießen des Betons begonnen werden. Zum Schluss muss die Betonfläche geglättet werden und danach trocknen.

Bau der Mörtelmauer: Nun spannen Sie eine Richtschnur, an der Sie sich beim Mauerbau orientieren sollten, um eine geradlinige Mauer erstellen zu können. Jetzt kann die erste Mörtelschicht aufgetragen und darauf die erste Schicht Mauersteine gesetzt werden, dann klopfen Sie diese mit einem Gummihammer fest. Achten Sie bei jeder Mauerschicht auf einen waagerechten Verlauf. Überquellender Mörtel sollte gleich mit einer Kelle entfernt werden. Nun tragen Sie eine weitere Mörtelschicht auf, jede Schicht sollte ca. 3 cm dick sein. Setzten Sie nun die nächste Steinreihe so in das Mörtelbett, das keine Kreuzfugen entstehen und die Steine stets versetzt übereinander verbaut werden. Beachten Sie dies nicht, wird Ihre Natursteinmauer ggf. instabil. Ist Ihre Mauer fertig, können Sie als Abschluss noch eine Mauerabdeckplatten auf die letzte Steinreihe aufmörteln.

Mauer verfugen: Für das Verfugen einer Mauer benötigen Sie geeigneten Fugenmörtel (bei uns erhältlich). Vor der Verfugung müssen Sie den noch feuchten Mauermörtel aus den Fugen herauskratzen und die Fugen anfeuchten. Nun können Sie den Fugenmörtel zunächst in den senkrechten dann in den waagerechten Fugen auftragen. Nach Trocknung kann die Mauer mit einem Schwamm abgewaschen und gesäubert werden.

 

Noch ein Tipp

Verkleben von Mauersteinen: Für die Verwendung von Mauersteinen mit gesägten Lager – und Stoßseiten gibt es noch eine elegante Variante - das Verkleben. Der Vorteil ist eine hohe Stabilität ohne breite Mörtelfugen. So entsteht eine Mauer, die wie eine Trockenmauer aussieht, aber die Sicherheit einer Mörtelmauer bietet. Verwenden Sie für diese Methode am besten Trasszement, welcher in nur 2 – 3 mm hohen Klebeschichten aufgetragen wird. Bei dieser Verlegevariante ist präzises Arbeiten ab der ersten Mauerschicht notwendig, damit auch hier die gewünschte Stabilität gewährleistet werden kann.

 

Reinigung und Pflege

Grundsätzlich dürfen keine säurehaltigen Reinigungs- und Pflegemittel verwendet werden, da diese dem Naturstein schaden können. Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Mauersteine am besten eine Bürste und spülen Sie diese danach mit Wasser ab. Für hartnäckigere Verschmutzungen verwenden Sie einen Neutralreiniger oder unseren Natursteinreiniger von Wohnrausch.

Und nun wünschen wir Ihnen gutes Gelingen bei der Verlegung Ihrer Naturstein Mauersteine von Wohnrausch!

Aufbauanleitung Trockenmauer und Mörtelmauer

Reinigung und Pflege von Naturstein Mauersteinen

Einfache Reinigung und Pflege

Um Verschmutzungen und Laub zu entfernen, reicht es meist Ihre Natursteinmauer einfach abzukehren und bei Bedarf mit klarem Wasser und einer Bürste abzuschrubben.

 

Reinigung vor der Wintersaison

Entfernen Sie vor Beginn der Wintersaison Blätter und sonstige Pflanzenteile von Ihren Mauersteinen. So vermeiden Sie unliebsame Verfärbungen über die Wintermonate.

 

Vorsicht vor säurehaltigen Reinigern und Scheuermitteln bei Travertin und Co.

Bitte verwenden Sie bei Travertin, Tuffstein, anderen Kalksteinen und Basalt keine säurehaltigen oder stark scheuernden Reiniger oder Pflegemittel, da diese dem Naturstein erheblich schaden können. Auch stark fettlösenden oder stark basischen Reiniger dürfen hier nicht verwendet werden. Bitte verzichten sie ebenfalls auf schichtbildende wachs- oder ölhaltige Pflegemittel.

Hartgesteine wie Gneise gelten zwar als säureunempfindlich und können mit handelsüblichen Reinigern gesäubert werden, dennoch sollte auch hier auf allzu aggressive Reiniger verzichtete werden.

 

Hochdruckreiniger?

Unsere Empfehlung - NEIN! Der Gedanke ist verführerisch, mal schnell Ihre Natursteinmauer mit dem Hochdruckreiniger zu säubern. Das funktioniert zwar, kann aber langfristige Folgen haben. Der Hochdruckwasserstrahl beschädigt nämlich ggf. Natursteinoberfläche und Fugen, öffnet die Poren und lässt dadurch Schmutz leichter Fuß fassen. Besser ist es die Mauersteine einfach mit einem Wasserschlauch abzuspritzen und bei Bedarf mit einer Bürste zu reinigen.

 

Für Naturstein geeignete Reiniger und Pflegemittel

Naturstein Mauersteine lassen sich, wie oben bereits erwähnt, ganz einfach mit klarem Wasser und einer Bürste oder einem Schrubber reinigen. Geeignet sind auch Neutralreiniger, milde Seifenlaugen, mild alkalische Reiniger oder speziell auf Naturstein abgestimmte Reiniger (bei uns erhältlich). Mit diesen Reinigungsmitteln sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite und bewahren Ihre Mauersteine vor Reinigungs-Schäden.

 

Was tun bei Flecken

Erstmal keine Panik! Wichtig ist nur, dass ein Fleck zeitnah entfernt wird und nicht erst lange einziehen kann. Sollte es doch einmal zu hartnäckigen Flecken z. B. durch Öl, Fett oder andere Substanzen kommen, haben wir für Sie unsere speziellen Natursteinreiniger, die auch mit solchen Verschmutzungen fertig werden. Einfach bestellen unter Tel: +49 (0) 8375-9293330.

Lieferinformationen

Selbstabholung

  • Wir informieren Sie, sobald Ihre Ware abholbereit ist
  • Abholadresse: Wohnrausch GmbH, Gewerbering 5, 87480 Weitnau
  • Mögliche Abholzeiten Montag bis Freitag, 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Bitte informieren Sie uns vorab, wann Sie zur Abholung da sein werden
  • Beachten Sie unbedingt, dass Ihr Fahrzeug das zulässige Gesamtgewicht nach der Beladung nicht überschreitet
  • Sorgen Sie für ausreichende Ladungssicherung (Spanngurte etc.)

 

Standardlieferung mit Entladung durch die Spedition – was gibt es zu beachten

  • Sie erhalten Ihre Ware von uns per Spedition mit LKW, Hebebühne und Hubwagen
  • Die Lieferung erfolgt frei Bordsteinkante, dies bedeutet, wir liefern Ihre Ware per LKW bis auf den Gehweg vor Ihrem Zuhause
  • Eine Lieferung an einen anderen Ort, wie z.B. Garten, Haus oder ein anderes Gelände ist bei Standardlieferung ausgeschlossen!
  • Folgendes ist für die Lieferung mit LKW, Hebebühne und Hubwagen zu beachten:
  • Der Untergrund muss für LKW (ca. 12 – 40 t) befestigt und gut befahrbar sein (betoniert o. ä.)
  • Eine Schotterschicht ist für den LKW nicht befahrbar und zum Ausladen nicht geeignet
  • Die Straße muss frei befahrbar sein (nicht zugeparkt, keine einschränkenden Bäume o.ä. Ist die Zufahrt behindert, so erfolgt die Entladung an dem Ort, bis zu dem eine Zufahrt möglich ist)
  • Die Straße sollte kein zu starkes Gefälle haben (max. 10 %), sprechen Sie uns gern darauf an
  • Die Lieferung erfolgt Montag bis Freitag
  • Im Normalfall kündigt die Spedition die Lieferung 1 bis 3 Tage zuvor an
  • Wichtig: Bitte während der Lieferung die Ware unbedingt auf Schäden überprüfen. Falls Schäden vorhanden sind, reklamieren Sie diese sofort vor Ort beim Fahrer der Spedition und rufen Sie uns direkt an unter +49 8375 929333-0

 

Lieferung mit Selbstentladung – was gibt es zu beachten

  • Sie erhalten Ihre Ware von uns per LKW ohne Entladung durch die Spedition
  • Sie müssen die Entladung selbst organisieren (Hubwagen, Stapler, Kran o. ä.) und selbst durchführen
  • Bitte beachten Sie dass die Paletten ein Gewicht von ca. 1300 - 1400 kg haben
  • Folgende Bedingungen müssen für die Lieferung mit LKW erfüllt sein:
  • Der Untergrund muss befestigt und gut befahrbar sein (betoniert o. ä.)
  • Die Straße muss frei befahrbar sein (nicht zugeparkt, keine einschränkenden Bäume o.ä.)
  • Die Straße sollte kein zu starkes Gefälle haben (sprechen Sie uns gerne darauf an)
  • Die Lieferung erfolgt Montag bis Freitag
  • Im Normalfall kündigt die Spedition die Lieferung 1 bis 3 Tage zuvor an
  • Wichtig: Bitte während der Lieferung die Ware unbedingt auf Schäden überprüfen!
  • Falls Schäden vorhanden sind, reklamieren Sie diese sofort beim Fahrer der Spedition und rufen Sie uns direkt an unter +49 8375 929333-0

 

Andere Lieferoptionen

  • Auf Anfrage können Sie bei uns auch andere Lieferoptionen buchen, z. B. die Lieferung mit LKW und Kran oder Stapler. Sprechen Sie hierfür mit unseren Mitarbeitern unter: +49 8375 929333-0

 

Verpackung und Gewicht

  • Unsere Waren werden in Holzkisten oder auf Paletten geliefert, welche zum Schutz vor Verschmutzung mit einer durchsichtigen Folie umwickelt sind. Diese werden zusätzlich zur Sicherheit mit Kunststoffbändern verzurrt.
  • Das Gewicht einer Palette beträgt bei der Entladung durch den Spediteur max. 1000 kg
  • Bei Lieferung mit Selbstentladung liegt das Gewicht einer Palette zwischen 1300 und 1400 kg

 

Und nun wünschen wir Ihnen viel Freude mit Ihren Produkten von Wohnrausch!

Laden Sie hier alle Produktinformationen als PDF herunter.

Produktdatenblatt

Kontaktaufnahme

Wohnrausch GmbH

Gewerbering 5
D-87480 Weitnau

T.
F. +49 8375 929333-19

info@wohnrausch.net
www.wohnrausch.net

Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, dann nutzen Sie dieses Formular und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.
Achten Sie bitte darauf, dass die mit * markierten Pflichtfelder ausgefüllt sein müssen, bevor Sie auf "Absenden" klicken.

* Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage verwendet und werden nicht an Drítte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.